Archive for the ‘herz’ Category

h1

glück

25.November 2009

das glück kommt manchmal ganz unverhofft und irgendwie ist es dann am schönsten. dabei hatte ich mich doch schon damit abgefunden single zu sein. ich bin nunmal nicht einfach, dachte ich zumindest.

schon in meinem urlaub habe ich sie kennengelernt. eigentlich wollte ich einfach mal neue leute in meiner umgebung treffen. wollte mal wieder in der szene weggehn, andere gesichter sehn. sicher, ich mag meine freunde, alle. aber ab und an muss man mal was anderes sehn. und wer weiss, vielleicht wäre mir in der szene ja auch doch mal ne frau die mir gefällt über den weg gelaufen. aber es kam halt alles anders als ich dachte, wie immer 😉

am ende meines urlaubes im september habe ich sie getroffen denn sie war zufällig in bonn unterwegs. wir haben uns super unterhalten und haben ne menge gelacht. als unsere wege sich wieder getrennt haben war für mich klar dass sie nett ist, aber gar nicht mein typ. ich wollt ja eh nicht nach ner frau suchen. es passte, aber auf einer anderen ebene.

dann war lange stille da sie urlaub hatte. als sie dann im krankenhaus war und ich ‚gelben urlaub‘ hatte, auf grund meines bänderrisses, hab ich sie spontan besucht. sie hat sich gefreut und wir haben geredet, viel blödsinn gemacht mit ihrem kleinen neffen. ihre schwestern waren auch da. die jüngste hat mich für arrogant gehalten *lol* dabei bin ich einfach nur schissig wenn neue leute in meinem umfeld sind 😉

danach haben wir geschrieben. in der community wo wir uns kennenelernt haben und sms. ein weiteres treffen war geplant aber es hat nicht hingehauen. mal konnte sie und dann ich wieder nicht. unser geschreibe wurde tiefgründiger, intensiver. es wechselte, ohne dass ich es gemerkt habe, auf eine vollkommen andere ebene. gemerkt habe ich das schon, aber irgendwie habe ich es nicht richtig wahrgenommen.

dann hatten wir es endlich geschafft, sie kam zu mir zu besuch. obwohl ich frühdienst hatte und ich da eigentlich eher kaputt bin und meine ruhe haben möchte. wir haben 6 std in meinem wohnzimmer gesessen und geredet, gelacht und lecker currywurst gegessen *smile* dann war sie wieder weg, einfach so. eine umarmung und sonst nix. ich hatte schiss, ganz ehrlich! als sie raus war habe ich mich geärgert, ich hätte sie doch einfach küssen können…

sms, nachrichten und offene worte. sie hatte sich auch geärgert 😉 wollten uns dann am samstag direkt wieder sehn, nach meinem frühdienst 🙂 ich war aufgeregt wie ein kleines kind denn letztendlich wussten wir beide was wir wollten. auf der fahrt nach köln schlug mir das herz bis zum hals, ich hatte schweiss-nasse hände und wusste nicht wohin mit meinen gedanken, meinen gefühlen. es war das reinste chaos.

sie öffnete die tür und ich war wieder total aufgeregt, neben der spur. letztendlich wussten wir ja beide was passieren wird 🙂 und es ist passiert. wir haben uns geküsst und es war einfach umwerfend! 🙂

ich habe mein glück gefunden und hoffe dass ich es noch lange halten kann!

Advertisements
h1

wo sind die tage hin?!

27.August 2009

nun gut, mittlerweile wissen alle dass ich urlaub habe. die erste woche ist jetzt fast rum und ich weiss einfach nicht wo die tage in sind?! ich mein, ich war doch viel zu hause da ich krank war/bin! und trotzdem, wir haben donnerstag und irgendwie kommt es mir vor als wenn die zeit rasen würde…

was habe ich alles gemacht?! viel auf der couch gelegen und mich versucht auszukurieren. leider bin ich nicht so die muster-patientin und halte es selten lange zu hause auch. trotz online-spiele und netten emails, facebook und meinvz… irgendwann wird das alles langweilig und monoton. so war ich am dienstag in der bonner innenstadt und habe mir et angela angeschaut. konnte die veranstaltung auf grund meiner platzangst leider nur kurz verfolgen. war trotzdem lustig zu sehn wie die merkel empfangen wird. hatte alles n bissl was von ner konzert-atmosphäre 🙂

IMG_1618-2

gestern dann hatte ich besuch von IHR 🙂 drei stunden reden, lachen und planen wass wir im urlaub noch alles machen wollen. phantasialand steht nächsten dienstag an. es kommt noch jemand mit. ist aber auch ganz gut so da SIE nämlich ein mädchen ist und nicht unbedingt auf achterbahnen geht. zumindest haben wir dann jemanden der die taschen hält *lol*

ach ja, und heute abend gehn wir  ins kino :mrgreen: hat  n bissl was von nem date *seufz* doch der gedanke an den korb den ich bereits bekommen habe ist immer irgendwo ganz hinten und taucht ab und an auf. aber okay, ich freu mich trotzdem auf heute abend und bin gespannt. endlich mal wieder n film im original mit gesalzenem popcorn und ner grossen cola 🙂 so muss kino sein :mrgreen:

und sonst?! die beiden miezen scheinen sich von tag zu tag mehr zu lieben und verstehen sich gut 🙂 morgens werde ich als lebendes trambolin genutzt wenn die beiden bekloppten spielen 😉 wenn ich sie alleine lasse schläft die grosse in meinem bett und der kleine meist im wohnzimmer auf der couch. total harmonie. nur noch ganz selten muss ich die grosse dezent darauf hinweisen vielleicht doch nicht mit so viel begeisterung zu spielen.

mittlerweile stehn nur noch zwei namen zur debatte wobei ich mich insgeheim schon für einen entschieden habe… in der auswahl stehn: henry und snickers 🙂

h1

uuuuuurlaub!

21.August 2009

genau den habe ich im moment und da wollte ich doch endlich mal wieder einen eintrag verfassen 🙂

angefangen hat der urlaub nicht so schön. ich bin auf der arbeit eingesprungen, wir haben an meinem offiziellen letzten arbeitstag drei krankmeldungen reinbekommen, und habe mir dabei beim kaffee kochen die linke hand verbrüht und mir verbrennungen ersten grades zugezogen. es stand der verdacht auf verbrennungen zweiten grades, die haben sich aber heute morgen beim verbandwechsel nicht bestätigt. naja, es war halt n echt blöder start für meinen urlaub und viele haben es als zeichen gesehn dass es ein fehler war einzuspringen. naja, ich habe fürs nächste mal gelernt und werde nicht mehr einspringen 😉

geplant ist für meinen urlaub ne menge 🙂 nächste woche kommen ein paar mädels zu mir und wir wollen singstar spielen, grillen und ein wenig was trinken. ach ja, und den abschied von IHR feiern. morgen ist ihr letzter dienst und dann ist sie weg 😦 auf der einen seite total schade, aber ich kann es verstehen. sie hat einfach mehr chancen weiter zu kommen wenn sie den arbeitgeber wechselt. aber wir werden trotzdem weiter kontakt halten und was zusammen unternehmen. mehr wird da nicht kommen 😦 denn ich habe ein art korb bekommen. da ärgert man sich doch, dass man kein mann ist. denn dann hätte ich gepunktet *seufz* ich habe ja mit gerechnet und trotzdem tat es heute, nachdem wir s zweite mal drüber gesprochen habe, schon irgendwie weh. muss jetzt das chaos ein wenig ordnen. aber freunde sind wir und das finde ich gut. ändern muss ich mein verhalten ihr gegenüber auch nicht denn sie mag mich so wie ich bin. ist ja auch schonmal viel wert 🙂

was gibts sonst neues?! naja, ist halt viel passiert… auf der arbeit gab es ein wenig stress der geklärt werden konnte und auch privat hab ich hochs und tief gehabt. die ex hatte geburtstag, das hat mich ein wenig aus der bahn geworfen. familiären stress und dann auch noch seelischen. meine mitte ist irgendwie weg und ich fühle mich ’schief‘. den urlaub möchte ich gerne nutzen um meine mitte wieder zu finden, s bloggen wieder anzufangen, mein projekt 52 wieder in ganz zu bekommen und einfach wieder ich zu sein. geplant dafür sind phantasialand, besuch bei einer freundin in marburg, wohnzimmer umräumen (gestrichen ist ja schon) und einfach mal entspannen… ich hoffe ich bekomme das alles so hin wie ich möchte.

heute habe ich schon angefangen mit enspannen indem ich in der satdt einw enig bummeln war und ich später besuch von der besten freundin von welt inklusive lebensgefährtin hatte. kaffee, klönen und lachen. war schön und hat mir gut getan. ich hoffe der urlaub geht jetzt so weiter denn mitte september heisst es dann wieder ‚auf ins irrenhaus und leben retten!‘ 😉