Archive for the ‘chaosgedanken’ Category

h1

kurz… mal wieder ;o)

10.Oktober 2009
  • ich habe einen bänderriss am rechten fuss 😦
  • auf der arbeit ist es ruhiger geworden, aber ich bin vorsichtig
  • ich war endlich beim friseur *freu*
  • morgen gehts zum mädels-essen bei oma kleinmann 🙂 freu mich schon 🙂
  • ende des monats werden die winterreifen aufgezogen *seufz*
  • gestern hätte ich das perfekte motiv fürs P52 für diese woche gehabt und ich hatte die cam nicht mit *grummel*
  • SIE gibt es noch immer in meinem leben, allerdings weniger da wir beide wieder arbeiten müssen
  • meine biester will ich nie wieder hergeben 🙂
h1

kurz

22.September 2009
  • auf arbeit wird immer schlimmer
  • die fünfte nacht so gut wie gar nicht geschlafen
  • ein gutes hat es… die ganze wäsche ist jetzt fertig und ich verabschiede mich von dingen aus der vergangenheit die mir nicht gut tun
  • ich bekomme unterstützung von IHR
  • lichtblick für samstag… es geht in die springmaus
h1

stand der dinge

19.September 2009
  • ich lebe noch
  • ich hänge irgendwie mit allem hinterher, aber es geht bald wieder weiter, wirklich
  • ärger auf der arbeit
  • psychisch wie physisch ist die erholung vom urlaub schon wieder weg 😦
  • ich merke dass ich ein herz habe
  • SIE ist nach wie vor präsent in meinem leben
  • meine beiden biester verstehen sich blendend und geben mir viel, helfen mir runter zu kommen
h1

zweite woche rum

5.September 2009

man, man, man… wie die zeit vergeht. das merkt man immer besonders wenn man urlaub hat. hatte ich mir doch so viel vorgenommen und irgendwie noch immer nicht alles geschafft. allerdings, und das merke ich ganz besonders, rücke ich langsam wieder in meine mitte 🙂 ich fühle mich wesentlich besser und ruhiger im inneren.

was habe ich bisher gemacht… wie ihr gelesen habt war ich im phantasialand und das hat wirklich gerockt! ich habe mich mit freunden getroffen *zu meg lächel* und habe eine neue liebe für mich entdeckt… in der city bei st*rbucks sitzen mit einem caramel-macchiato oder einem caramel frappuccino (kommt aufs wetter an) und quatschen, relaxen und spass haben. gester zB war ich mit IHR da. verdammt sexy sah sie aus so frisch nach dem friseur 😉 fast drei stunden haben wir da gesessen, n caramel-brownie gegessen und kaffee getrunken. der brownie war so hammer süss dass er direkt vom mund auf die hüfte gewander ist. aber wie sagte SIE gestern so schön… scheiss drauf, man muss das leben geniessen! recht hat sie 🙂

dann habe ich es doch tatsächlich geschafft mein wohnzimmer umzuräumen. das hat nur leider zur folge dass ich dem schwedischen möbelhaus einen besuch abstatten müsste. aber diesen monat ist das nicht mehr drin, da muss ich warten bis mein gehalt da ist. aber zumidnest weiss ich schon was ich wie haben möchte und dann wird das schon gehn 🙂 ich denke ich werde SIE mitnehmen, denn sie war vond er idee gestern schon sehr angetan 🙂

die beiden miezen verstehen sich mal mehr mal weniger. bin ich da werden zähle gefletscht, gefaucht und über den boden gerollt. bin ich nicht da scheint es ruhiger zu sein denn dann kommen die beiden bekloppten meist in trauter zweisamkeit aus dem schlafzimmer getrottet um sich ihre begrüßungs-streicheleinheiten abzuholen. kein anzeichen von hass oder rivalität. bis sie dann checken dass ich jetzt wohl länger zu hause bin *lol*

ansonsten bin ich viel spazieren. hab dann meine musik auf den ohren, die digi-cam in der hand und los gehts. meist werden daraus zwei stunden oder länger und jede menge bilder 🙂 hier gibt es so viele schöne wege in meiner gegend. schade, dass mir das erst nach einem jahr, das ich ja nun hier schon wohne, auffällt. aber besser spät als nie 😉

was noch ansteht? heute werd ich mal versuchen das projekt 52 mal wieder in gang zu bekommen. hab ja einige bilder gemacht die tage und da ist bestimmt das ein oder andere für die themen die mir noch fehlen bei. dann bin ich nächste wochen einen tag bei IHR, ich wollte mich mit einer alten bekannten in köln treffen und am we gehts zu den ritterspielen auf die burg satzvey. wieder mit IHR 😉 da freu ich mich auch schon drauf. werde sicher ne menge schöner bilder machen können.

h1

wo sind die tage hin?!

27.August 2009

nun gut, mittlerweile wissen alle dass ich urlaub habe. die erste woche ist jetzt fast rum und ich weiss einfach nicht wo die tage in sind?! ich mein, ich war doch viel zu hause da ich krank war/bin! und trotzdem, wir haben donnerstag und irgendwie kommt es mir vor als wenn die zeit rasen würde…

was habe ich alles gemacht?! viel auf der couch gelegen und mich versucht auszukurieren. leider bin ich nicht so die muster-patientin und halte es selten lange zu hause auch. trotz online-spiele und netten emails, facebook und meinvz… irgendwann wird das alles langweilig und monoton. so war ich am dienstag in der bonner innenstadt und habe mir et angela angeschaut. konnte die veranstaltung auf grund meiner platzangst leider nur kurz verfolgen. war trotzdem lustig zu sehn wie die merkel empfangen wird. hatte alles n bissl was von ner konzert-atmosphäre 🙂

IMG_1618-2

gestern dann hatte ich besuch von IHR 🙂 drei stunden reden, lachen und planen wass wir im urlaub noch alles machen wollen. phantasialand steht nächsten dienstag an. es kommt noch jemand mit. ist aber auch ganz gut so da SIE nämlich ein mädchen ist und nicht unbedingt auf achterbahnen geht. zumindest haben wir dann jemanden der die taschen hält *lol*

ach ja, und heute abend gehn wir  ins kino :mrgreen: hat  n bissl was von nem date *seufz* doch der gedanke an den korb den ich bereits bekommen habe ist immer irgendwo ganz hinten und taucht ab und an auf. aber okay, ich freu mich trotzdem auf heute abend und bin gespannt. endlich mal wieder n film im original mit gesalzenem popcorn und ner grossen cola 🙂 so muss kino sein :mrgreen:

und sonst?! die beiden miezen scheinen sich von tag zu tag mehr zu lieben und verstehen sich gut 🙂 morgens werde ich als lebendes trambolin genutzt wenn die beiden bekloppten spielen 😉 wenn ich sie alleine lasse schläft die grosse in meinem bett und der kleine meist im wohnzimmer auf der couch. total harmonie. nur noch ganz selten muss ich die grosse dezent darauf hinweisen vielleicht doch nicht mit so viel begeisterung zu spielen.

mittlerweile stehn nur noch zwei namen zur debatte wobei ich mich insgeheim schon für einen entschieden habe… in der auswahl stehn: henry und snickers 🙂

h1

das nächste desaster ist da…

24.August 2009

nun gut, heute fängt mein urlaub offiziell an. meine freien tag habe ich ja schon damit verbracht meine hand zu kühlen und wieder in einen zustand zu bekommen in der ich sie nutzen kann. das geht mittlerweile auch ganz gut, nur wenn ich mal was aus ner tasche ziehn will oder, wie heute morgen, die trainingsjacke überzieh zwiebelt der handrücken noch. aber es ist auszuhalten 😉

gestern schon fing es bei mir dann mit schnupfen an. okay, da muss ich durch und bringt mich auch nicht um. dann ging es weiter mit halsschmerzen und gestern abend dann kopfschmerzen. als wenn das nicht alles schon reicht habe ich heute morgen mal fieber gemessen weil mir irgendwie komisch war. tadddaaaaaaa, ich habe fieber 😦 dabei wollten wir heute mal mit der ganzen familie bei den eltern grillen 😦 wetter dafür wäre perfekt! werde nachher mal meine mutter fragen ob ich trotzdem kommen soll. das wäre dann auch eine kleine bewährungsprobe für meine katzen, denn sie müssten gut zwei stunden ohne mich auskommen 😉 aber wer weiss ob meine mutter mich so überhaupt zu besuch haben möchte da sie auf der arbeit nicht krank werden möchte. kann ich auch verstehen denn bei denen fehlen zur zeit auch zwei oder drei leute wenn ich das richtig mitbekommen habe.

*seufz* tolle wurst das alles, echt. ich bin quengelig 😦 ich hasse es krank zu sein 😦 ach ja, und einkaufen wäre heute auch dran gewesen. mal sehn was ich noch so im schrank habe. soweit ich mich erinnern kann nicht viel *seufz* aber da wäre ja dann noch das gute alte eisfach und zur not der lieferservice. scheisse alles, echt…

h1

uuuuuurlaub!

21.August 2009

genau den habe ich im moment und da wollte ich doch endlich mal wieder einen eintrag verfassen 🙂

angefangen hat der urlaub nicht so schön. ich bin auf der arbeit eingesprungen, wir haben an meinem offiziellen letzten arbeitstag drei krankmeldungen reinbekommen, und habe mir dabei beim kaffee kochen die linke hand verbrüht und mir verbrennungen ersten grades zugezogen. es stand der verdacht auf verbrennungen zweiten grades, die haben sich aber heute morgen beim verbandwechsel nicht bestätigt. naja, es war halt n echt blöder start für meinen urlaub und viele haben es als zeichen gesehn dass es ein fehler war einzuspringen. naja, ich habe fürs nächste mal gelernt und werde nicht mehr einspringen 😉

geplant ist für meinen urlaub ne menge 🙂 nächste woche kommen ein paar mädels zu mir und wir wollen singstar spielen, grillen und ein wenig was trinken. ach ja, und den abschied von IHR feiern. morgen ist ihr letzter dienst und dann ist sie weg 😦 auf der einen seite total schade, aber ich kann es verstehen. sie hat einfach mehr chancen weiter zu kommen wenn sie den arbeitgeber wechselt. aber wir werden trotzdem weiter kontakt halten und was zusammen unternehmen. mehr wird da nicht kommen 😦 denn ich habe ein art korb bekommen. da ärgert man sich doch, dass man kein mann ist. denn dann hätte ich gepunktet *seufz* ich habe ja mit gerechnet und trotzdem tat es heute, nachdem wir s zweite mal drüber gesprochen habe, schon irgendwie weh. muss jetzt das chaos ein wenig ordnen. aber freunde sind wir und das finde ich gut. ändern muss ich mein verhalten ihr gegenüber auch nicht denn sie mag mich so wie ich bin. ist ja auch schonmal viel wert 🙂

was gibts sonst neues?! naja, ist halt viel passiert… auf der arbeit gab es ein wenig stress der geklärt werden konnte und auch privat hab ich hochs und tief gehabt. die ex hatte geburtstag, das hat mich ein wenig aus der bahn geworfen. familiären stress und dann auch noch seelischen. meine mitte ist irgendwie weg und ich fühle mich ’schief‘. den urlaub möchte ich gerne nutzen um meine mitte wieder zu finden, s bloggen wieder anzufangen, mein projekt 52 wieder in ganz zu bekommen und einfach wieder ich zu sein. geplant dafür sind phantasialand, besuch bei einer freundin in marburg, wohnzimmer umräumen (gestrichen ist ja schon) und einfach mal entspannen… ich hoffe ich bekomme das alles so hin wie ich möchte.

heute habe ich schon angefangen mit enspannen indem ich in der satdt einw enig bummeln war und ich später besuch von der besten freundin von welt inklusive lebensgefährtin hatte. kaffee, klönen und lachen. war schön und hat mir gut getan. ich hoffe der urlaub geht jetzt so weiter denn mitte september heisst es dann wieder ‚auf ins irrenhaus und leben retten!‘ 😉

h1

out of order

1.August 2009

zumindest noch bis mittwoch da ich sieben nächte dienst habe. ich bin total gerädet, schon jetzt nach drei nächten. durchhalten heisst es jetzt. und ab montag ist auch SIE mit dabei 😉

ab mittwoch dann wieder mehr von mir und auch einige neuigkeiten von der arbeit 🙂

h1

freitag abend…

25.Juli 2009

tja, was macht man an einem freitag abend wenn man das we frei hat?! eigentlich ist es so dass mir der erste freie tag bzw das frei nach dem letzten dienst heilig ist. ich mache nichts und gammel einfach mal ganz gepflegt rum. immerhin habe ich meist einen turn von ca 10-14 diensten hinter mir und ich finde da darf man das auch 😉

nun telefonierte ich gestern abend mit meinem dad und wollte abklären wann ich heute bei denen aufschlagen soll zwecks grillung. da ist meinem dad dann ein fataler fehler unterlaufen… er hat in einem nebensatz fallen lassen dass er meine mutter von der arbeit abholt um mit ihr dann zu ik*a zu fahren. da klingelten bei mir direkt die ohren und das ‚date‘ war geritzt *höhö*

freitags abends bei ik*a ist toll, echt. man kann in ruhe durch den laden schlendern und hat nicht ständig irgendwelche blökenden kinder um sich, oder es läuft einem ständig eine in die hacken weil es so eng ist. nichts, es war total entspannt. hier ein wenig geschaut, da ein wenig geschaut und mal eben die neue tv-küche für meine im kopf umherschwirrende idee einer eigenen koch-sendung ausgesucht

IMG_1116-2

da aber die wege, auch wenn wenig los ist, nicht kürzer waren mussten die mutter und ich nach der sb-halle erstmal ne kleine pause einlegen *grins* das wurde gleich damit verbunden nach bequemen sitzgelegenheiten für meinen noch immer nicht fertigen balkon zu finden

IMG_1120-2

wie man sieht haben wir beide spass an der aktion *gg* während wir dann meinen dad schonmal an die kasse geschickt haben wurde noch eine runde durch die fundgrube gedreht um dann an meinem dad vorbei direkt zu DER attraktion bei ik*a zu kommen. der obligatorische hot dog zum abschluss des besuches. ein MUSS bei jedem einkauf oder auch nur besuch, wirklich!

IMG_1124-2

IMG_1121-2

es war ein toller abend und trotz aktivität nach meinem geschmack 🙂 gefunden habe ich leider nichts 😦 noch nichtmal mehr die teelichter die man dann meist zum abschluss hin kauft. gar nichts! aber egal… ich suche noch was für mein wohnzimmer. aber erst wenn ich im urlaub umgeräumt habe. hab da ne idee die ich gerne umsetzen möchte, brauch dafür aber ein wenig zeit. und das mal eben neben diensten zu machen schaffe ich auch einfach nicht… dann werd ich nochmal zu ik*a fahren 🙂 und mit sicherheit auch wieder abends wenn nix los ist 🙂

h1

nein!

21.Juli 2009

noch im letzten post habe ich vom burn out geschrieben… tja, die liebe meg hatte wohl recht dass es mehr an meiner momentanen arbeitssituation liegt. denn heute habe ich es vor augen geführt bekommen… nein, ich habe es am eigenen leib erfahren! mobbing! denn für mich grenzt das verhalten einer kollegin daran und ich fühle mich ohnmächtig zu agieren. zumindest in der direkten konfrontation. aber morgen, da werde ich zurückschlagen, jawohl! ich werde zu meiner PDL gehn und ihr sagen was da passiert, was das alles mit mir macht und dass ich das nicht kann. sicher, die intenivstation ist toll und ich habe in den letzten sechs wochen ne menge gelernt. aber als resultat hinzunehmen dass ich physisch wie psychisch ein wrack bin kann ich einfach nicht! und wenn ich dafür das haus wechseln muss (jobangebote gibt es zur zeit einige hier in bonn) oder ich mit IHR gehe, denn SIE wechselt auch. ich kann und will da einfach nicht bleiben! ich muss jetzt an mich denken… auch wenn das heisst, dass ich einen unbefristeten vertrag aufgeben muss. mein seelenheil sollte mehr wert sein…

drückt mir für morgen die daumen dass die kollegin mich mal in ruhe lässt und dass meine PDL eine ziemlich schnell lösung für mich hat…