Archive for the ‘freunde’ Category

h1

mädels-essen III

13.Oktober 2009

da ich beim zweiten essen nicht dabei sein konnte fehlt der bericht hier. aber diesmal war ich wieder am start, wenn auch mit bänderriss 🙂 es ging nach köln zu oma kleinmann 🙂

nachdem wir die platzsituation geklärt hatten 😉 gab es was es geben musste wenn man in einer alt eingesessenen kölner gaststätte ist, ein lecker kölsch :mrgreen: schnell war entschieden und plötzlich war der tisch voll 🙂 zum vergleich mal meine hand neben einem schnitzel 😉 aber wir haben alle gekämpft und wenn man es geschafft hatte sah man so aus (sie hatte aber nur einen camentbert und die portion war wesentlich kleiner) es war sau-lecker, wirklich! aber ich gebe zu, ich habe es nicht geschafft 😉 (und wer mich kennt wird es auch schon vorher geahnt haben *gg*)  wer lust hatte nahm noch einen nachtisch. aber ich war pappe-satt. ich versteh nicht wie sie das macht. sieht aus wie germanys next topmodel, ißt aber wie n holzfäller :mrgreen: (sorry gabi, weisst ja wie es gemeint ist)

nach dem essen gabe es, wie immer, hier spass und da spass. mensch gabi, wir sollten auftreten 😉 ist immer wieder schön mit dir so viel blödsinn zu machen 🙂

und zum abschied natürlich, wie kann es anders sein, das obligatorischen gruppenbild 🙂

mädels, es war wie immer schön und ich freu mich schon auf das nächste mal 🙂 bin gespannt wo es dann hingeht!

h1

co-tester :o)

11.September 2009

heute bin ich mal co-tester 🙂 denn die liebste diva aller diven, die eigentlich keine ist hat mir eine probe von dem neuen 00 WC frische siegel geschickt. mit dem teil braucht man kein lästiges körbchen mehr in die wc-schüssle hängen denn in diesem fall benutzt man eine art spender mit dem man das gel einfach von innen an die wc-schüssel pappt und es sich dort sozusagen bei jedem spülen selbst ein wenig wegspült.

die handhabung an sich ist wirkich total easy da der applikator gut funktioniert und auch in der anleitung gut erklärt wird. habe es gestern natürlich direkt ausprobiert 😉 das einzige manko das ich seh ich der pentrante geruch. ich persönlich finde, dass man es ein wenig dezenter hätte entwickeln sollen da das ganze bad nach dem wc-erfrischer riecht. und leider ist es nicht erfrischend sondern eher aufdringlich.

wie gesagt, an sich ist die idee nicht schlecht und findet sicher grossen anklang. man sollte halt nur etwas gegen den geruch machen 🙂

werde mich dann heute mal an mein lenor-paket machen 🙂 das ist nämlich gestern abend noch angekommen und wird nachher ausgepackt. ich bin gespannt was trnd diesmal alles eingepackt hat damit viele leute testen können. schwer ist es auf jeden fall schonmal 🙂

h1

phantasialand

2.September 2009

gestern war es dann soweit. ich bin mit IHR und noch einer netten kollegin im phantasialnad gewesen. getroffen haben wir uns alle morgens um halb neun bei IHR zu hause. ich bin zu fuss gegangen damit ich richtig wach werde. ich musste feststellen dass ich schneller laufe als gedacht denn ich habe nur knapp 20 min gebraucht. eingeplant hatte ich 45 min *grins* tja, war ich halt zu früh da 😉 und musste noch n kaffee trinken. schlimm fand ich das allerdings nicht 😉

kurze zeit später stand die dritte im bunde auf der schwelle und schon ging es los richtung brühl. strahlender sonnenschein und ziemlich warm. das hatte mich auch am morgen davon überzeugt doch die kurzen hosen anzuziehen. immerhin kann ich meine beine ja auch zeigen 😉 SIE im übrigens auch… wow! sie hat nicht nur n süssen hintern sondern auch ziemlich sexy beine 😉 war schwer nicht ständig abgelenkt zu sein :mrgreen: aber nun gut, immerhin wollten wir ja was erleben. viel los war eigentlich ncicht und wir haben nirgends länger als zehn minuten angestanden und das wetter hat sich bis in den nachmittag rein gehalten. als es dann anfing zu regnen haben wir noch ne show im wintergarten gesehn und sind dann heim. ehrlich gesagt hat uns das auch gereicht denn wir waren ziemlich kaputt. geschafft haben wir alles was wir wollten. allerdings wäre ich gern noch ein zweites mal auf die black mamba gegangen, aber der regen hat uns da n strich durch die rechnung gemacht 😦 nun gut, dann halt im nächsten jahr 🙂 ich geh halt schon immer wieder gern dahin 🙂

rundum war es ein gelungener tag mit viel spass! ich habe lange nicht mehr so viel gelacht und freue mich ein wenig auf den muskelkater der sich breit macht. denn der erinnert mich daran was für einen schönen tag ich hatte 🙂

hier übrigens noch ein bild… entstanden nach einer fahrt auf der river quest wasserbahn 🙂

IMG_1665-2

h1

mädels-essen in köln

13.Juli 2009

oder: eine horde verrückter unterwegs :mrgreen:

gestern war es dann soweit. wir haben es tatsächlich geschafft eine alte tradition aufleben zu lassen und waren gestern das erste mal wieder gemeinsam essen. dazu muss man sagen, dass wir alle konnten an diesem termin. das ist nun wirklich nicht einfach wenn schonmal zwei leute im schichtdienst sind. aber es hat ja gut geklappt. angekommen in köln beim yahabibi war ich persönlich zunächst sehr enttäuscht. von aussen hatte der laden einen typischen kölner charakter und sah nicht ganz so modern aus. aber ich bin ja offen und so ging es ab rein in den laden. drinenn war eine ganz andere welt. gemütlich, wie im heimischen wohzimmer. man sitzt auf jeder menge kissen um niedrige kleine tische. wenn man mal aufstehen muss stehn an den tischen orientalische hausschuhe 🙂 der hit sag ich euch und ein MUSS für jeden schuh-liebhaber :mrgreen:

nachdem alle pünktlich da waren – und auch das ist schwer bei uns – wurde erstmal die karte gestürmt und ausgesucht. so viele dinge die ich noch nie gegessen habe! letztendlich haben wir eine kleine mischung aus allem bestellt da wir eh bei allen probiert haben. dieser laden ist also nix für menschen die unter futterneid leiden (hast dich dafür echt gut gehalten gestern abend gabi 😉 )

IMG_1070

IMG_1072

selbst der anblick vom essen brachte ein gewisses urlaubs-feeling rüber 😉

geschmeckt hat es alles, nur die portionen waren viel zu gross. wir hatten verdammt viel spass und haben so viel gelacht! wortakrobatik, stand up comedian und reality-stories… alles war vorhanden. es wurde so viel gelacht dass ich heute einen kleinen ansatz von muskelkater habe. gabi kann aber auch einfach geniale stories erzählen! ich sag nur eins: ERSTER! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ehrlich gesagt wundert es mich heute ein wenig, dass wir da nicht gebeten wurden zu gehn 😉 aber das lag vielleicht daran dass wir trotz allem halt sehr sympathisch waren und natürlich auch heute noch sein 🙂

mädels, es war klasse und ich hoffe wir finden nächsten monat wieder einen gemeinsamen termin und haben wieder so viel spass. ich werde was nettes aussuchen, versprochen 🙂

IMG_1076

IMG_1074

IMG_1094

IMG_1100

h1

mein bruder, mein held

8.Juli 2009

tja, lang ist es her dass ich meinen toshi hatte… bis heute habe ich es nicht geschafft ins system zu kommen und ich hab ja auch meinen neuen mittlerweile toll eingerichtet. vergessen habe ich toshi jedoch nie denn er war ein toller wegbegleiter 🙂

gestern mittag rief mein bruder mich an. er hatte es geschafft mein altes pw für den toshi zu überschreiben um an meine daten zu kommen. jetzt kann er mir alles auf seine externe festplatte ziehn und ich bekomm am we all meine daten *freu* ich werde sicher viel zu basteln haben, und zu kopieren. aber ich freu mich drauf. und ich hab am we ja frei, somit kann ich mich ganz meinen alten daten widmen 🙂

sonntag abend gehts nach köln, ins ya habibi. wir – das sind alte schulfreunde von mir – wollen unsere alte tradition wieder aufleben lassen und regelmäßig in kleiner runde essen gehn. jedes mal woanders hin und einer darf aussuchen. bin gespannt was das gibt am sonntag, aber ich freu mich schon mächtig. jetzt, wo wir fast alle fest berufstätig sind und teilweise auch im schichtdienst arbeiten, wird es zwar schwer einen termin für alle zu finden aber am sonntag können wirklich alle mädelz. und eventuell auch ein mann 😉 der einzige mann der uns begleiten darf :mrgreen: cam wird dabei sein und ich werde sicher auch hier darüber berichten 🙂

morgen seh ich SIE wohl s letzte mal für ne weile. okay, ne woche wird es sein, aber das find ich schon viel.  werd morgen früh einfach wieder ne halbe stunde eher auf arbeit sein um mit ihr ne runde zu quatschen 🙂 ich freu mich schon 🙂

h1

iTommy

28.Juni 2009

heute war es soweit. seit langer, langer zeit sollte ich mal wieder in der villa meg einkehren. nachdem ich bei meinen eltern vorzüglich gespeist hatte bin ich dann auch nach megcity gedüst. dort musste man sich überlegen ob man mich reinlässt *tz* aber ich durfte dann doch eintreten 🙂 nach begrüssung und flens bat ich dann endlich mal meg neues tolles telefon sehn zu dürfen. ein traum sag ich euch! ein absoluter traum! es ist ein wundervolles teil mit so viel spielerie dass ich sicher den ganzen abend noch hätte spielen können. und das beste, selbst die verpackung sieht toll aus! hier aufdem bild zu sehn wie ich weinend eben diese in den händen halte

iTommy-2

ein wirklich tolles teil! und wenn ich nicht grade n neuen vertrag abgeschlossen hätte würde ich sofort zu dem anbieter wechseln der dieses tolle telefon führt. leider, leider geht das aber nicht 😦 da muss ich abwarten, vielleicht geht es irgendwann mal. aber sicherlich wird es dann schon wieder was ganz anderes geben was ich haben möchte 😉 ist immer so 😉

danke an meg und elmar für die schönen stunden. hoffentlich klappt es am zweiten, würde mich echt freuen 🙂

h1

heute…

4.Juni 2009

… hast du geburtstag …

in gedanken war ich oft bei dir am tag. habe überlegt ob du nicht vielleicht doch ein klein wenig feierst. ich glaube wir haben in den zehn jahren die wir uns jetzt schon kennen keinen einzigen geburtstag gemeinsam verbracht. egal ob deinen oder meinen. und auch in den nächsten jahren werden wir keinen gemeinsam verbringen. aber trotzdem werde ich an diesem tag immer an dich denken. denn du bist in meinem herz verankert und wirst dort immer bleiben, egal wie viel zeit noch vergeht.

mein lieber engel… ich wünsche dir alles liebe und gute zu deinem geburtstag *hug*

ps: du gehst doch auf die vierzig zu, oder?! *GRINS*

h1

bericht von meinem we im osten und andere dinge…

2.Juni 2009

so, nun endlich will ich mich mal ransetzen und über mein we im wilden osten bei meinem besten freund berichten 🙂 die planungen dafür laufen schon seit anfang des jahres. da es mein dienst-we war konnte ich nicht dran teilnehmen und sagte ab. wir schauen halt immer wann die meisten können und legen es dann auf den termin. auf grund meines jobs muss ich leider ab und an zurück stecken. aber man lernt damit zu leben, ich wusste es immerhin vorher was auf mich zukommt 😉

nun war es aber so, dass der ex-schatz sich ja getrennt hat und ich in ein kleines loch fiel. ich sah schlecht aus, konnte weder essen noch ausreichend trinken. in diesem zustand sprach ich eine kollegin an die an meinem dienst-we frei hatte und bat sie mit mir zu tauschen. ich muss wohl so elend ausgesehen haben dass sie sofort zugesagt hat. nun wäre es das leichteste gewesen bexx davon zu erzählen, aber das hätte den spass-faktor um ein wesentliches reduziert. also wurde 6 wochen lang still gehalten und niemandem erzählt dass ich nun doch da sein werde. die letzten meter auf dem weg zur villa bexx war ich mega aufgeregt weil ich angst hatte dass da doch jemand sauer wäre. total bescheuert mal wieder von mir *seufz* es stellte sich schnell heraus dass man sich total freute mich zu sehn und in windeseile hatte ich bier in der hand und saß auf der tollen aida in der sonne. sofort stellte sich ein gefühl von urlaub ein 🙂

abends ging es zum chinesen. dort gab es buffet inklusive live-cooking (leider gibt es davon keine bilder, ich ärger mich ein wenig) es war toll zu sehn wie schnell da gewokt wurde und alles ganz frisch auf den teller kam. sicher gab es auch noch das ’normale‘ buffet mit den typisch chinesischen spezialitäten aber sowas ist natürlich nochmal ein kleiner hingucker. genauso wie das tolle aquarium das direkt bei uns am tisch stand IMG_0789-2

am nächsten tag war erstmal ausschlafen angesagt. zumindest was mich betrifft 😉 denn man musste mich dann doch so gegen elf (oder war es noch später?!)  mal wecken um mir mitzuteilen dass man jetzt doch mal einkaufen wollte. also schnell ins bad und unter die dusche denn den einkauf wollte ich mir nicht entgehen lassen. macht einfach zu viel spass. nach fünf stunden shoppen, gackern und besichtigung des neuen arbeitsplatzes vom schatz von bexx. dort wurde sogar noch ein wenig geld ausgegeben damit man den arbeitsplatz auch möglichst lange erhält 😉

abends dann grillen mit carlos. darauf hatten wir alle schon den ganzen tag gewartet. kannte man doch bisher nur aus erzählungen wie toll er sein sollte. und was soll ich sagen?! er ist wirklich so toll!!! und ich durfte sogar mal grillen *zu bexx grins*  IMG_0853-2

nach dem grillen wurde gelacht, erzählt und gesungen. es war wirklich ein toller abend mit tollen menschen 🙂 nur schade, dass die zeit immer soooooo schnell rum ist. denn am nächsten tag nach dem frühstück ging es für die ersten los bis auch meine mitfahrgelegenheit und ich dann um eins im auto saßen. alles in allem war ich um sieben wieder in meiner wohnung und wurde von einem weinenden zwerg empfangen. schön, dass meine katze mich wirklich vermisst hat 🙂

morgen geht es dann los, ich habe meine ersten dienst auf der intensiv. bin gespannt und habe ein wenig schiss. ist ja doch immer komisch wenn man irgendwo neu ist. zwar kenne ich einen teil, aber meist ja nur aus der patienten-übergabe in der schleuse. was da wohl noch alles auf mich zukommen wird?! wir werden sehn und ich werde berichten 🙂

h1

endlich

1.Juni 2009

kann ich wieder unbeschwert bloggen *grins* denn, und das wussten wirklich nur wenige, ich war in geheimer mission unterwegs 🙂 ich habe meinen besten freund im wilden osten besucht. an sich nichts sepktakuläres, aber ich habe ihn und die diva die keine ist ganze sechs wochen an der nase rumgeführt *höhö* klammheimlich habe ich meinen dienst getauscht um an pfingesten auch in den osten zu können.

und wisst ihr was?! die überraschung ist sowas von gelungen *lach* während die gemeinsame freundin die mich mitgenommen hat alleine am haus vofuhr hatte sie mich an der strassenecke rausgelassen. ich wartete darauf dass man das gepäck aus dem auto holen wollte und schlenderte dann die strasse runter. die freude war riesig, auf allen seiten. habe ich bexx doch das letzte mal im august oder september der letzten jahres gesehn und die diva die keine ist sogar noch länger nicht. es war toll, wirklich 🙂

ein we mit freunden um mich. ein we zum entspannen und auftanken. zum lachen, weinen, reden, essen und spass haben. danke bexx, dass du uns chaoten mal wieder aufgenommen hast. freu mich jetzt schon auf den august, denn da geht es wieder in den wilden osten 🙂

h1

ich will…

14.Mai 2009

… eine anatomy jane!!! *heul*

gestern abend war es wieder soweit. greys anatomy stand auf dem plan 🙂 ich habe das ganze in der villa meg&elmar auf dem suuuuper sofa geniessen dürfen. aber vorab musste erstmal was eßbares auf den tisch 😉 und so habe ich mich in die wundervoll blitzende küche begeben und ein kleines mahl zur vorab-stärkung gezaubert. diese woche gab es pasta mit soße. bis sonntag war das eigentlich eine spargelsoße aber ich persönlich finde, dass die super zu tortellini passt 🙂 es war eine sahne-basilikum-soße mit speckwürfeln. echt genial und eigentlich auch einfach zu machen. wenn man dann nicht ganz so verpeilt ist wie ich gestern abend 😉 am besten macht man es mit fleisch-tortellini haben wir gestern beschlossen 🙂 hier dann noch ein bild von der ganzen sache

IMG_0710-2also ich persönlich fand es total lecker 🙂 und meg auch 🙂 zumindest hat sie es gesagt 😉

es war ein schöner abend mit viel lachen und atem anhalten bei greys anatomy 🙂 freue mich jetzt schon… oooohhhh neeeeeeeiiiin! nächste woche kann ich nicht gucken! wir haben team abend. und da es mein letzter sein wird in diesem team muss ich da einfach hin. nun gut, dann muss ich es in der nacht schauen, führt kein weg dran vorbei. wie gut, dass ich am nächsten tag nicht arbeiten muss.

so, nun werd ich mich mal auf den weg ins irrenhaus machen um meine täglich bestehende mission zu erfüllen : leben retten! 🙂 ab morgen bin ich dann im nachtdienst. aber erstmal gehts zur besten freundin von welt 🙂