h1

weihnachtsgeschenke

27.November 2008

ich bin ehrlich, der dezember ist nicht mein monat. zu viele dinge die passiert sind und die mich ‚mitnehmen‘. meine oma ist in diesem dezember zwei jahre tot und ich habe schon seit wochen angst vor dem datum. ich denke noch mehr als sonst an sie und ich weiss mal wieder nicht, ob ich auf den friedhof gehn soll. ich vermisse sie nach wie vor, träume sogar in letzter zeit vermehrt von ihr. ich seh ihr gesicht ganz genau vor mir und ab und an mein ich auch den klang ihrer stimmt im ohr zu haben. wenn ich mir ihre stimme jetzt vorstellen müsste, ich wüsste es nicht mehr. aber im traum, da konnt ich sie hören… sie fehlt mir, gerade jetzt wo es in den von mir nicht ganz so geliebten monat geht.

themenwechsel, sonst werd ich zu sentimental und das kann ich heute nicht gebrauchen…

habt ihr schon alles weihnachtsgeschenke? ich bin ehrlich, ich habe noch kein einziges. meine freundin und ich haben uns diesmal ein limit gesetzt für das geschenk des jeweils anderen. finde ich persönlich gar nicht mal so schlecht. hauptsache ist nach wie vor, dass es von herzen kommt und der andere sich gedanken gemacht hat. für meine eltern gibt es dieses jahr nichts. meine mutter meint, dass sie erst die renovierung im haus abwarten will um dann noch dinge für den neuen hausflur oder das treppenhaus zu kaufen. unter geschwistern schenken wir uns eh nichts und für meine verdammt gute freundin und ihren freund hab ich auch noch keine idee *seufz* ich hab aber auch irgendwie kaum zeit mir darüber gedanken zu machen. vielleicht sollte ich einfach was basteln :mrgreen: neee, lieber nicht! das kann man ja dann direkt in den müll befördern.

wie haltet ihr es denn mit weihnachten? gibt es grosse geschenke oder zählt das beisammen sein eher. die familie, das essen und der baum? meine familie und ich wollen im nächsten jahr übrigens wichteln. irgendwann anfang november kommen alle namen in einen topf und jeder zieht. für ein bestimmtes budegt kann man sich dann gedanken machen. ich freu mich jetzt schon darauf und bin mal gespannt was dabei so rauskommt 🙂

5 Kommentare

  1. huhu babe =)
    *mal lieb knuffidrück wg des ersten absatzes*

    weihnachtsgeschenke: wir haben fast alles. dieses mal waren der dicke und ich sogar gelegentlich zusammen einkaufen. =) nichte 1 ist versorgt, schwester & schwager, vater und seine family, mutter… die ellies vom dicken haben sich noch nicht so entscheiden können, was sie sich wünschen. das macht s schwer. 😉 und nichte nr 2… ist auch noch offen. die kleene krabbe ist ja auch noch so lütt… was schenkt man da?

    der dicke und ich schenken uns nix. – naaa… außer… ich überleg vielleicht, n gutschein zu schenken, dass wir gemeinsam den neuen inder mal ausprobieren. ok *g* nichts wirklich „persönliches“ und auch n büschn „eigennutz“. 😉 aber wir wollen uns ja eh nix schenken. =)

    *g* was ich von weihnachten halte, weißte ja. 😉 ich find s überflüssig. ich glaube weder an die geburt jesus christus, bzw. das ganze zeugs, was s nach sich gezogen hat mit religion und so krimakrams noch steh ich auf weihnachtsdeko oder generell diese kommerzielle schenkerei. logo freut man sich, was zu bekommen. aber ich würd s auch nicht vermissen, wenn s dieses „zwangsfröhlichsein“ nicht geben würde. =)

    wie s bei uns ausschaut? wenn s klappt fahren der dicke und ich nach s-h.
    dort gibt s dann von uns gemeinsam gemachte ente à l’orange und vorher wohl geschenkerei. (früher war fondue immer tradition zu heilig-abend)

    die „familienwichtelidee“ gefällt mir. =)
    aber nxt yr werden wir wohl bei der family vom dicken feiern. und danach hoffentlich wieder ein xmas nach meinem geschmack: allein zu haus mit dem dicken, ohne brimborium, ihm zu liebe gibbet wieder n bäumchen und dann lecker kochen und n schönen abend machen. (vermutlich ist dieses weihnachten jetzt eh das letzte, wo wir gemeinsam frei haben werden. also über mehrere tage. – wenn s klappt mit diesem jahr)

    *knuffi*


  2. oh, jeh, ich hab noch nix. Na ja, dieses Jahr habe ich ja auch nicht viele zum beschenken…Für meine Mutter weiss ich was, das wars aber auch schon . Na ja, wird schon schief gehen..


  3. Ich finde das familiäre Miteinander viel schöner als große Geschenke. Bei uns kommt die ganze Familie meiner Mama zusammen, wir essen gemeinsam, packen die Geschenke aus und verbringen einen wunderbaren Abend. Es ist immer eher lustig und chaotisch anstatt besinnlich 🙂

    Der 1. Feiertag ist dagegen die Hölle. Anderer Familienteil. Furchtbar.


  4. @james
    wir spielen an heiligabend auch immer, das macht spass. auch wenn ich nicht so der freund von weihnachten bin finde ich das immer total lustig und ich freu mich drauf. da ist es dann auch meist total chaotisch 😉


  5. puh dieses ja weihnachten würde ich am liebsten ausfallen lassen. seit 5 jahren wieder alleine feiern! geht gar nicht, dementsprechend werde ich nach dem pflichtprogramm schön abfeiern gehen und mich betrinken! soviel zur besinnlichkeit, ist dann eher besinnungslosigkeit 🙂
    geschenke hab ich noch nicht, aber ideen! und das ist wichtig!



Schreibe eine Antwort zu dieschoenheitderchance Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: