h1

wo ist das wochenende???

24.November 2008

man, man, man. das wochenende ist wieder so schnell vorbei gewesen dass ich es gar nicht mitbekommen. aber mal von anfang an…

freitag hatte ich frühdienst und habe 37 patienten durch die chirurgische ambulanz befördert. meine chefin meinte, dass das eine beträchtliche anzahl ist und war zufrieden mit mir da es der erste dienst alleine in dem bereich war. nach dem dienst wollte ich dann noch einkaufen. normalerweise brauche ich dafür ne halbe stunde bis ich dann mit allen dingen in meiner wohnung ist. tja, aber da es geschneit hat haben alle autofahrer (ausser mir natürlich :mrgreen: ) plötzlich vergessen haben wie man auto fährt. so habe ich gut 1 1/2 stunden gebraucht und war erstmal froh als ich auf der couch gesessen habe. ich war echt froh, dass meine freundin und ich am morgen bereits beschlossen hatten nicht zu unserem stammtisch zu gehn und lieber den abend auf der couch verbringen wollten. nachdem ich alles sauber gemacht und wir gemeinsam gegessen hatten sind wir auch ziemlich zügig auf der couch eingeschlafen 🙂

samstag wollte ich zu meinen eltern während meine freundin mal wieder über ihren büchern hing. den besuch hätte ich mir sparen können da ich auf einer baustelle war und mich dort sehr unwohl gefühlt habe. alles um mich hat gewuselt und gearbeitet. also habe ich mich wieder auf den weg weiter gemacht um die tasche zu besorgen. ich habe die letzte bekommen in einer, wie ich fand, tollen farbe. meine freundin war nicht überzeugt von der farbe und so habe ich jetzt eine neue tasche :mrgeen: bin ich auch nicht bös drum 😉 hier noch ein bild von ihrdscn19891

abends ging es dann nach köln in eine bar. ich werde den namen hier nicht erwähnen da es nicht so toll war. eigentlich war es eher ne kleine kneipe als ne bar. das publikum war im durchschnitt 18 jahre, die musik viel zu laut (und dazu noch verdammt schlecht) und es wurde eindeutig zu viel geraucht. meine freundin und ich haben die klamotten zu hause noch im flur ausgezogen um den gestank gar nicht erst mit ins schlafzimmer zu nehmen. unser fazit… wir sind einfach nicht mehr köln geeignet.

sonntag haben wir dann ausgeschlafen, ausgiebig gefrühstückt und meine freundin ist dann in den stall gefahren während ich mich auf dem weg zu meinem kleinen zwerg gemacht hab. die mieze hat mich auch schon sehnsüchtig erwartet. am nahmittag dann mit bekannten in der stadt auf nen kaffee getroffen und abends ga es sauerkraut mit kasseler und kartoffelpüree. ich werde noch eine richtige köchin 🙂 alles in allem ein schönes we, was aber einfach zu schnell vorbei gegangen ist. mal sehen, was ie woche jetzt bringt. was ganz sicher ist, dass meg und ich es morgen endlich schaffen uns mal wieder zu sehn. und das sogar gleich 2x (!!) und abends werd ich noch zu meinem onkel fahren, der wird nämlich 50. wieder ist die ganze woche durchgeplant. und trotzdem freu ich mich dass es zur zeit einfach mal gut läuft 🙂

2 Kommentare

  1. *Faust*

    *albern kichert*


  2. Oh, das klingt alles so schön, also Freundin, w-ende, Tasche usw . Freu mich für dich. *knuff*



Schreibe eine Antwort zu Free Mary Poppins Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: