Archive for 10. Oktober 2008

h1

stress

10.Oktober 2008

wie meiner lieben leser hier ja wissen bin ich kranke schwester. dies bin ich nicht damit ich einfach einen job und somit ein einkommen habe sondern aus leidenschaft. ich liebe meinen beruf, den umgang mit menschen, den spass den man haben kann und vorallem mit anzusehn wie es menschen besser geht und zB nach einer grossen OP genesen und wieder nach hause können. mein beruf macht mir spass! meistens…

zur zeit is es eher so dass ich mit etwas widerwillen zur arbeit gehe. wir alle sind unzufrieden und stoßen an unsere grenzen. sicher, die patienten dürfen das nicht merken aber das geht nicht immer. wir sind auch nur schwestern menschen. mir tut das immer besonders leid wenn mir die zeit fehlt mich mal länger mit einem menschen zu beschäftigen. viele haben ein nötig dass man mal mit ihnen spricht, sich einfach ein wenig zeit nimmt. aber leider geht das im heutigen pflegealltag nicht mehr. da heisst es stress, stress, stress *seufz* auch das kommende wochenende wird sicher nicht einfach werden, ich hae mit der neuen kollegin dienst. aber da muss ich jetzt durch, bleibt mir nichts anderes übrig. zumindest habe ich den dienst bekommen den ich gerne haben wollte, das ist ja auch schonmal was.

so, nun auf in den kampf, der dienst geht gleich los. vorher noch schnell ein paar hausfrauliche pflichten erledigen damit nicht so viel liegen bleibt. hab gestern nach dem dienst schon eine menge geschafft und das obwohl ich total müde und kaputt war. heute sind nur noch ein paar dinge dran die ich gestern nicht geschafft habe. ach ja,und vor dem dienst muss ich noch schnell für station einkaufen fahren, sonst haben wir am wochenende nichts in unserem kühlschrank.